Bremsentest-System BTU

für Anhänger mit pneumatischem Bremssystem

Anwendung und Funktion

Das IGEMA-Bremsentest-System BTU (Brake Test Unit) wurde für den Bremsentest von Anhängern mit pneumatischem Bremssystem entwickelt. Die BTU dient Sachverständigen, Prüfern sowie Herstellern bei der Begutachtung von Fahrzeugbremsen im dynamischen Fahrversuch.

Grundlage für den dynamischen Bremstest sind die aktuell gültigen Richtlinien und Regelwerke für Bremsprüfungen. Insbesondere das Regelwerk ECE-Regelung Nr. 13 für Fahrzeuge der Klasse O (Anhänger) mit Druckluftbremsanlagen, beziehungsweise Fahrzeuge der Klassen R und S bezogen auf die DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) 2015/68.

Konform zu den o.g. Regelwerken erlaubt die BTU bei der Bremsenprüfung die alleinige Ansteuerung der Betriebsbremsanlage im gezogenen Fahrzeug. Dabei wird der Nachweis über die mittlere Vollverzögerung im Bereich von 80% bis 10% der Referenzgeschwindigkeit unter Berücksichtigung der jeweiligen bewegten Fahrzeug-Massenanteile geführt.

  • Mit der BTU ist jede Messung reproduzierbar, da durch eine intelligente Regelelektronik ein optimales Ansteuerverhalten für das Bremssystem des Anhängers sichergestellt ist – selbst bei Druckschwankungen innerhalb der Druckversorgung.
  • Gegenüber alternativen Methoden, ist kein manuelles Nachregeln des Drucks über Druckminderer am Anhänger mehr notwendig.

 

Besondere Merkmale

  • Schnelle Montage, einfache Bedienung
  • Hohe Reproduzierbarkeit der Messung
  • Robust und resistent für alle Wetterbedingungen

 

Bremsentest Vorgang BTU

Grafik Bremsentest Vorgang BTU

  1. Über die Bedieneinheit / Handheld kann aus der Fahrerkabine ein Bremsdruck zwischen 0 und 800 kPa in 10 kPa Schritten eingestellt werden, der über die Pneumatikeinheit der BTU gezielt in das Bremssystem des Anhängers eingesteuert wird. Die präzise Regelelektronik der BTU führt den Ist-Druck im Bremssystem stets konstant an den voreingestellten Soll-Druck heran, unabhängig von dem Bremsdruck der Zugmaschine, die während
    der Bremsprüfung frei läuft.
    Das Gespann wird ausschließlich mit der Bremsleitung des Anhängers verzögert.
  2. Mit der Einleitung der Bremsung wird zeitgleich ein Triggersignal an eine hochpräzise GPS Messeinheit Sensorbox gesendet, welche die Verzögerungsstrecke aufzeichnet und in einem Datenspeicher ablegt.

 

Das IGEMA Bremstest-System verfügt über ein technisches Gutachten vom TÜV-Nord
und eine CE- Konformitätserklärung.

BTU-Paket

Anwendungen

Technische Daten

 

Spannung 12–24 V DC
Leistung 33 W
Max. Betriebsdruck 1000 kPa
scroll up