Magnetklappenanzeiger NA7-52

Ausführung Flansch/Entlüftungskappe


Anwendung und Funktion

Der Magnetklappenanzeiger ist ein indirekterFlüssigkeitsstandanzeiger.

Der zu beobachtende Flüssigkeitsstand im Behälter wird analog imVerhältnis 1:1 durch einen Schwimmer auf die Magnetanzeigeleiste übertragen.

Das Produkt entspricht der EG-Richtlinie 97/23/EG und trägt dasCE-Zeichen mit der Kenn-Nr. 0035 der benannte Stelle.

AngewandteRegelwerke nach TRD/AD2000 oder nach ASME Boilers.

Technische Grundausstattung

  • Mediumseitig in Niro (1.4571; SA312 Gr. TP316L)
  • Anzeigeleiste AL_-G (D-06-D-16311-0)
  • Ablassstopfen
  • Entlüftungsstopfen

Lieferbare (optionale) Ausführungen

  • Ablassventil AV 500, AV 520 (andere Ablassventile auf Anfrage)
  • Magnetsperrschalter Typ M510-1-60 (D-06-D-16312-0) zur

 Signalisierung

  • Zusätzlicher Messwertgeber Typ MRK (D-06-D-16313-0) mit

 integriertem Kopfmessumformer, Ausgang 4-20 mA

  • Leuchtbandanzeiger zur Füllstandfernanzeige

 

Technische Daten

Magnetklappenanzeiger NA7-52


Zulässiger Druck

PS

[bar]

32

50

Zulässige Temperatur

TS

[°C]

239

265

Ablassventil

Typ

 

AV500

AV520

Datenblatt

D-09-D-16358-0

Suche


Standorte & Vertriebspartner


Vertriebspartner

Aktuelles


EXPONOR 2017 in Antofagasta, Chile mehr lesen...


Lesen Sie hier alle Nachrichten