01.04.2020

Umgang mit dem neuen Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Corona beschäftig auch uns ziemlich stark. In unserer Firma haben wir derzeit keine Infektionsfälle. Sowohl im Bereich der Verwaltung als auch in der Produktion arbeiten wir weitestgehend normal. Wir haben einen hohen Auftragsbestand und werden weiterhin versuchen unsere Aufträge termingerecht zu erfüllen.

Zum Schutz vor Infektionen und zur Aufrechterhaltung unseres Betriebes haben wir gruppenweit weitreichende organisatorische Maßnahmen umgesetzt:

  • Die Verwaltung wurde komplett von der Fertigung getrennt. Niemand hat Zutritt zu den jeweils anderen Bereichen.
  • In der Verwaltung arbeitet ca. die Hälfte der Mitarbeiter im Home-Office.
  • In der Produktion haben wir einen 2-Schichtbetrieb eingeführt, um den Abstand der Mitarbeiter voneinander zu vergrößern und notfalls zumindest einen Teil der Fertigung aufrechterhalten zu können.
  • Externe Besucher dürfen unser Gebäude nur noch betreten, wenn der Besuch höchste Priorität für unser Unternehmen hat und vorab die Genehmigung von der Geschäftsführung erteilt wurde.

Unsere Lieferketten funktionieren Stand heute immer noch sehr gut. Weitestgehend haben wir mehrere Lieferanten für gleichartige Artikel. Wir beobachten den Beschaffungsmarkt sehr genau und werden rechtzeitig agieren, um den Nachschub von Produktionsmaterial sicherzustellen.

Sollten sich dennoch wider Erwarten Engpässe oder Verzögerungen bei unseren Lieferungen ergeben, so bitten wir Sie um Verständnis. Wir werden alles was in unserer Macht steht unternehmen, um Ihre Aufträge auch während dieser schwierigen Zeit zu Ihrer Zufriedenheit auszuführen.

Abschließend wünschen wir uns allen gemeinsam, dass die Krise bald überwunden sein wird und bedanken uns für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Bleiben Sie gesund!

 

Erich Kilchert

Geschäftsführung

 

scroll up